Rückblick auf die Landesaktionstage

Eine Woche lang wurde in ganz Sachsen unteranderem gepflanzt, umgegraben und Werbung gemacht für das FÖJ. Nach dieser Woche steht zwar noch ein Landesaktionstag aus, aber hier gibt es bereits eine kleine Zusammenfassung der stattgefundenen Landesaktionstage:

Gestartet wurde am Montag durch die PARITÄTISCHEN Freiwilligendienste Sachsen gGmbH, die ihren Landesaktionstag im Forstrevier Bühlau durchführten. Dort sind sie dem Förster zur Hand gegangen und haben beispielsweise junge Setzlinge gepflanzt und Zäune von Unkraut befreit.
Der Landesaktionstag der GRÜNEN LIGA Sachsen – FÖJ e.V. und der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt fand ebenfalls am Montag statt. Die FÖJler halfen im Botanischen Garten Chemnitz zum Beispiel beim entfernen von Laub oder aber beim graben von einem Schacht. Für die Öffentlichkeitsarbeit, die bereits am Vormittag vorbereitet wurde, wurde in der Innenstadt gesorgt.
Die FÖJler der ASG-Sachsen mbH, Niederlassung Nordsachsen machten am Dienstag eine Pflanz-Aktion im Forstbezirk Taura zum Thema: „Streik gegen die Monotonie im Wald“ und kümmerten sich damit um mehr Biodiversität in der Dahlener Heide. Anschließend gab es noch einen Workshop zum Thema Boden und zum Nahrungsnetz im Wald.
Auch die Naturförderungsgesellschaft Ökologische Station Borna- Birkenhain e.V. veranstaltete ihren Aktionstag am Dienstag. Unter dem Motto “Großpösna setzt sich wieder” wurden alte Bänke und Infotafeln im Waldgebiet erneuert, um wieder mehr Besucher anzulocken.
Am Mittwoch führten die FÖJler der Sächsischen Umweltakademie der URANIA ihren Aktionstag durch. Mehrere Einzelaktionen, wie z.B. Kekse backen oder Müll sammeln und ein Infostand in der Innenstadt gehörten zum Programm.
Gleicher Tag, anderer Ort: Der Valtenbergwichtel e.V. half dem Tierpark Zittau beim Zäune flechten aus Weidezweigen und zeitgleich gab es in der Innenstadt einen Informationsstand um Öffentlichkeitsarbeit für das FÖJ zu betreiben.
Die F+U Sachsen gGmbH FÖJ Langenweißbach führte am Donnerstag den vorerst letzten Aktionstag durch. Dabei unterstützten die FÖJler den Gläsernen Bauernhof Vogtland und renovierten unteranderem ein Insektenhotel.
Der letzte Landesaktionstag wurde am 27.April von den FÖJlern des Instituts für Ausbildung Jugendlicher gemeinnützige GmbH veranstaltet. Sie pflanzten insgesamt 300 zukünftige Weihnachtsbäume und halfen mit beim Entfernen von Reisig um die diesjährigen Waldjugendspiele zu unterstützen.

Wir hoffen, dass alle an ihrem Aktionstag Spaß hatten zu helfen 😉 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.