Landesaktionstag de IAJ gGmbH in Rübenau

Am 23. Mai trafen sich 19 Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahres zum Landesaktionstag in Rübenau auf dem Erzgebirgskamm.

Aufgabe war es, die zahlreichen Biotope auf dem „Lernort der Artenvielfalt zu pflegen. Dazu gehörten das Entmüllen des Teiches, das Richten des Totholzzaunes und das Entfernen von Unkraut auf den zahlreichen Wildblumenbeeten.
Nach einem arbeitsintensiven Vormittag stärkten wir uns bei einem leckeren Mittagessen im Freien. Nachdem auch die restlichen Arbeiten erledigt waren, ging es zum Kaffeetrinken zurück zur Naturherberge „Haus der Kammbegegnungen“. Am späten Nachmittag erkundeten alle bei einer spannenden Wanderung das umliegende Moor. Anschließend ließen wir den Abend mit selbstgebackener Pizza aus dem hauseigenen Lehmofen am Lagerfeuer ausklingen. Einsetzender Regen und die Erschöpfung vom anstrengenden Tag trieb uns dann aber doch ziemlich schnell in die Betten, bzw. auf die Strohmatratzen.
Am darauffolgenden Morgen mussten wir leider schon wieder auseinander gehen, allerdings in voller Vorfreude auf das letztes Seminar, das Mitte Juni stattfinden wird.

Text: Pauline Breidel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.