Neujahrsgrüße

Hallo liebe Leser,

nun haben wir das Jahr 2016 und ich hoffe ihr hattet alle eine schöne familiäre Weihnachtszeit, die nicht allzu stressig war. Silvester wurde es dafür dann umso lauter und belohnt wurde der Kater am Neujahrstag nun auch noch mit Schnee. Besser kann das Jahr ja kaum enden und beginnen.

In den folgenden Wochen werden wieder zahlreiche Seminare bei den Trägern ablaufen sowie die Planung des Landesaktionstages läuft überall schon auf Hochtouren.

Hier eine kleine Neujahrsinformation für euch! FÖJ heißt nicht immer gleich, dass man auf der Einsatzstelle ein Jahr lang arbeitet, sondern eben auch, dass man lernt was wichtige Begriffe, wie Nachhaltigkeit, Gesundheit oder auch Ökologie für den Menschen bedeuten. Hier mal ein kleines Beispiel, wie auch wir als FÖJler unsere Meinung stark machen können und beweisen, dass wir auch ein kleiner Teil eines Großen sind:

Aufruf für WIR HABEN ES SATT Demo

Jetzt geht’s um die Wurst! Die Landwirtschaft steht am Scheideweg:

Entweder industrialisierte Landwirtschaft in Massenproduktion mit genmanipulierten Pflanzen, Fleisch zu Dumpingpreisen und perverse Massentierhaltung ODER: gesunde und ökologische Lebensmittel für den vorwiegend regionalen Markt zu fairen Preisen und Marktbedingung.

 

2016 muss die Agrar- und Ernährungswende eingeläutet werden!
Die Förderung von Agrarkonzernen der EU muss beendet werden! Wir haben es satt!
Lasst uns gemeinsam für einen gerechten und ökologischen Handel auf die Straßen gehen.

Wir haben es satt!

Das „Wir haben es satt!“- Bündnis besteht aus Organisationen, Initiativen und Projekten, die sich gemeinsam für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung einsetzen. Mit dabei sind Bäuerinnen und Bauern, ImkerInnen, Natur-, Tier- und VerbraucherschützerInnen, Entwicklungsorganisationen und Erwerbsloseninitiativen.

 

 Wann, Wo?
am 16. Januar 2016, in Berlin auf dem Potsdamer Platz können wir mit vielen tausend Anderen ein Zeichen setzten.

 Wo treffen sich FÖJ’ler und ÖBFDler?
Um 11.45 Uhr vor dem Restaurant Vapiano am Potsdamer Platz. Unterwegs könnt ihr euch natürlich auch noch anschließen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.